Alles Walzer (PNP vom 26.02.2019) von Dr. Arno Scherling

Gelungener Debütantinnen-Ball des Pockinger Gymnasiums

Ein gelungener Debütantinnen-Ball (10. Jahrgangsstufe) des Wilhelm-Diess-Gymnasiums in der Ruhstorfer Niederbayernhalle: Alle Aufregung und Unsicherheit waren verflogen, als die ersten Takte der Musik anhoben und die Schülerinnen und Schüler, angeführt von ihrer Tanzlehrerin Andrea Kraus, in großer Abendrobe die Tanzfläche betraten.

Nach dem feierlichen Einzug, bei dem die jungen Damen und Herren unter Beweis stellten, dass sie auch in Ballkleid und Anzug eine hervorragende Figur machen, folgte die Eröffnungsrunde. Hier zeigten die 36 Paare, was sie in den zurückliegenden zwölf Wochen gelernt hatten: Den Reigen der Standardtänze eröffnete der klassische Wiener Walzer, den Abschluss bildeten die lateinamerikanischen und modernen Tänze – ein ausgesprochenes Vergnügen für alle Zuschauer, eine rundum gelungene Choreografie.

Schulleiter Martin Thalhammer bedankte sich für das Engagement der Elternschaft bei der Unterstützung ihrer Kinder. „Gerade die Teilnahme am alljährlich angebotenen Tanzkurs bedeutet einen wichtigen Schritt hin zum Erwachsenwerden“, sagte Thalhammer.

Anschließend ergriffen die Sprecher der Schüler, Nele Sierig und Johannes Pirkl, das Wort. Sie bedankten sich mit launigen Worten bei den Eltern, dem Schulleiter, bei Tanzlehrerin Kraus und Mittelstufen-Betreuer Andreas Königer. Zum Gelingen des beschwingten Abends trug freilich auch die Jayhouser-Live-Band bei. Nicht zuletzt die Rock-Klassiker ließen die Musik- und Tanzbegeisterten jubeln und ausgelassen feiern.

Die hohe Schule des Turniertanzes führten noch Andrea Kraus und ihr Neffe Elischa vor. Wie wichtig der Abschlussball der zehnten Jahrgangsstufe für das Schulleben am Wilhelm-Diess-Gymnasium (WDG) ist, bewies die hohe Präsenz der Lehrkräfte. Auch viele Ehemalige des WDG nahmen an diesem Abend den Weg in die Niederbayernhalle auf sich, um den Abend im Kreise der Debütanten verbringen.

zurück


  Intern

© WDG - Pocking

aktualisiert: 03.04.2019