Erfolgreich bei der Fürther Mathematik-Olympiade (PNP vom 28.09.2018) von Dr. Arno Scherling

Kaum hat das neue Schuljahr begonnen, kommen schon die ersten Preise und Auszeichnungen in das Wilhelm-Diess-Gymnasium. Vier Schüler zählen zu den Bezirkssiegern der Fürther Mathematik-Olympiade 2018. Die Fürther Mathematikolympiade (FÜMO) ist ein bayernweiter Mathematik-wettbewerb für Gymnasiasten und Realschüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8.

Dieser Wettbewerb, der aus zwei Hausaufgabenrunden besteht, richtet sich nicht nur an hochbegabte Schüler. Ziel des Wettbewerbs ist es auch, Interesse und Freude an der Mathematik zu wecken. Über das Schuljahr setzten sich die Unterstufenschülerinnen und -schüler in zwei Hausaufgabenrunden mit mathematischen Problemstellungen sowie kniffligen Denk- und Knobelaufgaben auseinander.

Bei der Mathematik-Olympiade wurden sie von der Sport- und Mathelehrerin Marion Matner betreut. Am Ende wurden Sienna Marie Meyer, Lena Matner, Ann-Kathrin Pfandl und Vinzenz Roßmayer für ihre Leistungen vom Wettkampfleiter Peter Bürger mit Urkunden und mathematischen Buchpreisen ausgezeichnet.

zurück


  Intern

© WDG - Pocking

aktualisiert: 03.04.2019