Ein astronomischer Sommernachtstraum (PNP vom 23.07.2018) red

Gymnasium-Sternwarte ist am Freitag geöffnet

Am Abend des 27. Juli sind am Himmel gleich zwei astronomische Großereignisse zu bestaunen: Zum einen taucht der Vollmond von 20.24 bis 00.19 Uhr in den Erdschatten ein und verfärbt sich bei dieser totalen Mondfinsternis tief rot. Zum anderen steht knapp darunter der ebenfalls rote Planet Mars in Opposition zur Sonne und ist damit besonders gut zu beobachten.

Das von der Sonne kommende Licht wird in der Erdatmosphäre an Gasmolekülen in den Erdschattenbereich hinein gestreut. Der blaue Anteil des Lichts wird dabei viel stärker gestreut und nur noch der rote Anteil erreicht die Mondoberfläche, so dass diese kupferrot erscheint. Die bereits mit bloßem Auge erkennbare charakteristische rote Färbung des Planeten Mars kommt durch das "Verrosten" eisenhaltiger Mineralien zustande.

Die Sternwarte des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Pocking ist am kommenden Freitag, 27. Juli, bei klarem Himmel ab 20.30 Uhr bis spät in die Nacht für Besucher geöffnet. Dort können mit dem 14 Zoll Schmidt-Cassegrain Spiegelteleskop, dem 90 mm Linsenteleskop und einem Großfernglas vielfältige Himmelsobjekte beobachtet werden. Der Eintritt ist natürlich frei. Auf der Homepage der Sternwarte "www.sternwarte.wdg-pocking.de" ist aktuell zu erfahren, ob bei unsicherer Wetterlage der Beobachtungsabend stattfinden kann.

zurück


  Intern

© WDG - Pocking

aktualisiert: 03.04.2019