Frankreich hautnah für 30 Schüler (PNP vom 10.05.2018) von Dr. Arno Scherling

Austausch des Wilhelm-Diess-Gymnasiums mit dem Collège Jeanne d`Arc gibt es seit 26 Jahren
30 Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Diess-Gymnasiums verbrachten mit ihren Begleitlehrerinnen Miriam Schmitt und Monika Renner eine Woche in Frankreich.

Seit 26 Jahren ist der Schüleraustausch mit dem College Jeanne d`Arc in der lothringischen Kleinstadt Rambervillers ein fester Bestandteil des Schullebens am Wilhelm-Diess-Gymnasium und erfreut sich bei den Schülern großer Beliebtheit.

Nach dem Besuch der Franzosen in Pocking im September letzten Jahres machten sich auch in diesem Jahr wieder 30 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe zusammen mit ihren Begleitlehrerinnen Miriam Schmitt und Monika Renner auf den Weg nach Frankreich, um eine Woche in den Gastfamilien die französische Kultur hautnah zu erleben.

Die Woche in Frankreich war bunt und vielseitig. Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch in Strasbourg mit Führung im Europaparlament, eine Stadtführung in Nancy und ein Ausflug ins Elsass mit Besuch einer Bonbonfabrik, den malerischen Weinstädten Kaysersberg und Riquewihr sowie der Burganlage Haut-Koenigsburg. Einen Vormittag hatten die Schüler Gelegenheit, den Unterricht an der französischen Partnerschule mitzuerleben. Die Woche verging für die meisten viel zu schnell und es wurden zahlreiche Freundschaften geschlossen.

zurück


  Intern

© WDG - Pocking

aktualisiert: 03.04.2019