Das Abitur hat begonnen (PNP vom 20.05.2020) von Dr. Arno Scherling


Nach zweiwöchiger Umbau- und Vorbereitungszeit stehen hier zwei große Prüfungsräume zur Verfügung. Diese Premiere kommentiert Schulleiter Martin Thalhammer: „Das hat den enormen Vorteil, dass die Abstände deutlich weiter sind und ein großer Luftraum zwischen den Schülern vorhanden ist.“ Die Prüflinge müssen das Schulgebäude nicht mehr betreten, alle Informationen finden sie im weiträumigen Foyer der Sporthalle.

Insgesamt 78 Teilnehmer stellen sich heuer am Wilhelm-Diess-Gymnasium der Abiturprüfung: 42 Abiturientinnen und 36 Abiturienten arbeiten nach acht Jahren Gymnasialzeit am Abschluss ihrer Hochschulreife. Alle Schüler der Jahrgangsstufe zwölf konnten trotz der widrigen Umstände zugelassen werden.

Los ging es am heutigen Mittwoch mit dem Fach Deutsch, nach einer Verschnaufpause ist am folgenden Dienstag Mathe an der Reihe. Das dritte Prüfungsfach (Englisch, Latein, Geschichte, Informatik, Biologie oder Sport) wird dann am Freitag, 29. Mai, geschrieben. Nach den Pfingstferien stehen innerhalb von zwei Wochen, an den Nachmittagen vom 15. bis 25. Juni, die Kolloquien, also die mündlichen Prüfungen, im vierten und fünften Abiturfach an. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse der fünf Abiturprüfungsfächer am 26. Juni können ab Dienstag, 30. Juni, in mündlichen Zusatzprüfungen die schriftlichen Noten verbessert werden. Sollten keine Nachtermine erforderlich sein, hat dann am 3. Juli der ganze Abi-Stress für alle ein Ende.

Am Freitag, 17. Juli, findet dann die Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten statt. In welcher Form, das ist noch nicht vorhersehbar.


zurück


  Intern

© WDG - Pocking

aktualisiert: 03.04.2019